Spatenstich LINAC

Nach rund 16 Monaten Planungs- und Vorbereitungszeit wurde nun im Herbst des heurigen Jahres mit dem Zubau für die Linearbeschleuniger 6+7 (Linac) am LKH Graz begonnen.

Dabei werden 2 Bunkerbauwerke mit Betonwandstärken von teilweise über 2 m in Schwerbeton und dazugehörige Untersuchungs- und Dienstzimmer realisiert.

Die besondere Herausforderung dabei ist neben der terminlichen Umsetzung unter Berücksichtigung des Baustellenumfeldes auch die Einhaltung der einzelnen Behördenauflagen (u.a. Strahlenschutzgesetz – StrSchG). 

Der feierliche Spatenstich fand im Beisein der KAGes Projektverantwortlichen, der Planer und der Baufirma am 3. November statt. Für die Generalplanung ist das Büro Moser Architects aus Wien verantwortlich.

Die Projektsteuerung liegt in den Händen der Ingenos ZT GmbH und soll bis Anfang 2019 die Fertigstellung und Inbetriebnahme der neuen Linac´s sicherstellen.